Kein Sieger bei Nürnberg-HSV

Aufmacherbild
 

Die erste Sonntagsbegegnung der 18. Bundesliga-Runde zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem Hamburger SV endet 1:1. Zunächst sind es die Hausherren, die das Spiel dominieren, der HSV wird erst mit Beginn der zweiten Hälfte stärker. In Minute 70 gelingt schließlich Rudnevs die Führung für die "Rothosen", doch nur fünf Minuten später sorgt Pekhart für den Ausgleich, der zugleich den Endstand bedeutet. In der Schlussminute haben die Gäste bei einem Stangen-Kopfball durch Son Pech.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen