HSV verlässt Abstiegsränge

Aufmacherbild
 

Der HSV verlässt mit einem 2:1 (1:0) über Mainz die Abstiegsränge und belegt Rang dreizehn. Die Hamburger sind zuhause die aktivere Mannschaft ohne zu glänzen. Cleber Reis nützt in der 32. Minute die Verwirrung der Gäste-Abwehr und trifft nach einem Eckball zum Pausenstand. Das zweite Tor markiert van der Vaart (54.) per Elfmeter. Zuvor begeht Noveski ein Handspiel, Okazaki (89.) kann per Kopf nur mehr verkürzen. Für die nun elftplatzierten Mainzer ist es das sechste Spiel in Folge ohne Sieg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen