Fuchs dürfte trotzdem gehen

Aufmacherbild
 

Christian Fuchs darf trotz der Verletzung von Sead Kolasinac weiterhin mit einem Transfer spekulieren. Wie der "Kicker" berichtet, will sich Schalke-Sportchef Horst Heldt "alle Optionen" offen halten. Bei einem passenden Angebot könnte der 28-Jährige Gelsenkirchen also verlassen. Zuletzt wurde er mit Hull City in Verbindung gebracht. Kolasinac zog sich am Wochenende gegen Hannover einen Kreuzbandriss zu. Schalke könnte auf der Linksverteidiger-Position noch am Transfermarkt aktiv werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen