Keine Spielabsage in Frankfurt

Aufmacherbild
 

Der Streik der Deutschen Bahn soll nach Angaben des Vorstandchefs von Eintracht Frankfurt, Heribert Bruchhagen, nicht zur Absage der Partie gegen Bayern führen. "Es gibt keinen Anhaltspunkt davon zu sprechen, dass das Spiel nicht stattfindet. Wir sind in intensiven Besprechungen, um die Organisation dieses Spiels zu regeln", so Bruchhagen bei "Sport1". Allerdings müsse zuvor einiges besprochen werden. "Parkplatzorganisation, Verkehrsorganisation, Polizei, all das muss koordiniert werden."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen