Flugverbot für Neven Subotic

Aufmacherbild

Die Nachwirkungen des Mittelgesichtsbruchs von Dortmund-Verteidiger Neven Subotic aus dem Spiel gegen Wolfsburg sind nicht nur optischer Natur (dickes Veilchen). "Die Ärzte haben mir gesagt, dass es für mich nach der OP noch zu früh ist, um in ein Flugzeug zu steigen", so der Serbe, der damit den Schlager gegen Bayern München vor dem TV mitverfolgen muss, zur "Bild". Auch seine Ernährung beschränkt sich momentan noch auf Babybrei, Suppen, Grießpudding und Apfelmus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen