Farfan geht in die Wüste

Aufmacherbild
 

Der Transfer von Jefferson Farfan in Richtung Abu Dhabi ist so gut wie in trockenen Tüchern. "Schalke und Al-Jazira haben eine grundsätzliche Einigung erzielt", wird S04-Manager Horst Heldt im "kicker" zitiert. Demnach sollen die "Königsblauen" für den 30-jährigen peruanischen Mittelfeldspieler neun Millionen Euro Ablöse erhalten. Farfan selbst winkt ein Gehalt im zweistelligen Millionenbereich. Sobald er den Medizincheck bestanden hat, soll der Transfer offiziell verkündet werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen