Farfan geht in die Wüste

Aufmacherbild

Der Transfer von Jefferson Farfan in Richtung Abu Dhabi ist so gut wie in trockenen Tüchern. "Schalke und Al-Jazira haben eine grundsätzliche Einigung erzielt", wird S04-Manager Horst Heldt im "kicker" zitiert. Demnach sollen die "Königsblauen" für den 30-jährigen peruanischen Mittelfeldspieler neun Millionen Euro Ablöse erhalten. Farfan selbst winkt ein Gehalt im zweistelligen Millionenbereich. Sobald er den Medizincheck bestanden hat, soll der Transfer offiziell verkündet werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen