Erleichterung beim FC Bayern

Aufmacherbild

Nach dem einstimmigen Votum des Aufsichtsrates für Uli Hoeneß zeigt man sich beim FC Bayern erleichtert. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge spricht von einem bedeutsamen Signal vor dem Champions-League-Endspiel am 25. Mai in London. Franz Beckenbauer nennt das Bekenntnis einen "tollen Vertrauensbeweis". Nationalspieler Toni Kroos sagt: "Bayern München ohne Uli Hoeneß ist nicht vorstellbar." SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hingegen kritisiert die Entscheidung, da sie "falsch" sei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen