Stadionverbot für Elfer-Dieb

Aufmacherbild

Fortuna Düsseldorf einigt sich mit dem Fan, der beim Relegationsspiel gegen Hertha BSC den Elfmeterpunkt aus dem Rasen gestochen hat, außergerichtlich. Der Dieb erhält Stadionverbot und leistet eine Spende an das Sozialprojekt "Elfmeterstiftung", das Kinder mit Rückenmarksverletzungen betreut. "Es ist nicht normal, Tornetze zu zerschneiden, Tore zu zerstören, Rasen herauszubuddeln oder Eckfahnen zu stehlen. Wir hoffen, dass das jetzt jedem klar ist", so Finanzvorstand Paul Jäger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen