Schaaf-Entlassung "wäre Nonsens"

Aufmacherbild

Mit der 0:1-Niederlage bei Bayer Leverkusen hat sich die Krise des SV Werder Bremen verschärft. Die Nordlichter liegen nur noch zwei Zähler vor dem Relegationsrang, da der FC Augsburg den VfB Stuttgart mit 3:0 bezwang. Geschäftsführer Thomas Eichin stärkt Trainer Thomas Schaaf trotz der prekären Lage den Rücken. "Ein Trainerwechsel wäre zu diesem Zeitpunkt absoluter Nonsens", so der 46-Jährige. "Unsere Marschroute ist, mit Thomas Schaaf die Klasse zu halten und die Saison zu Ende zu bringen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen