Hertha holt Last-Minute-Remis

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt des 4. Spieltags in der deutschen Bundesliga trennen sich Freiburg und die Hertha 2:2. Kempf (30.) bringt die Breisgauer nach Schmid-Eckball per Kopf in Führung, Ronny (36.) gleicht wenig später per sehenswertem Freistoß aus. In einer insgesamt recht unattraktiven Partie erzielt Klaus (79.) die neuerliche Führung. Nachdem Herthas Schulz wegen Notbremse in der Nachspielzeit Rot sieht, markiert Ronny (95.) mit einem abgefälschten Freistoß den erneuten Ausgleich zum 2:2-Endstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen