Prödl entscheidet Nordduell

Aufmacherbild

Hannover 96 und Werder Bremen trennen sich zum Abschluss der 28. Runde der Deutschen Bundesliga mit 1:2 (1:0). Im Nordduell bringt Huszti die Hannoveraner in der 43. Minute durch einen direkten Freistoß-Treffer mit 1:0 in Führung. In Hälfte zwei erzielt di Santo nach einem Konter den Ausgleich für die Bremer (57.), ehe Prödl in der Nachspielzeit den Siegtreffer nach einem Eckball einköpft. Damit überholt Bremen die Roten in der Tabelle und befindet sich mit 32 Punkten auf Rang zwölf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen