HSV verlässt die Abstiegszone

Aufmacherbild

Der Hamburger SV verlässt mit einem 2:1-Heimsieg über den ebenfalls abstiegsbedrohten 1. FC Nürnberg die Abstiegszone. Eine Calhanoglu-Bogenlampe (80.) und ein Frantz-Eigentor (86.) sorgen für die späte Entscheidung. Drmic (90.+1) gelingt nur noch Ergebnis-Kosmetik. Zuvor erspielen sich die Hanseaten Chance um Chance. Die besten vergibt Zoua, der einmal am Gehäuse und einmal am auf der Linie klärenden Pinola scheitert. Emanuel Pogatetz hütet bei den Gästen 90 Minuten lang die Ersatzbank.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen