Bayerns "B-Elf" in Freiburg 1:1

Aufmacherbild

Bayern München muss sich in der wegen des Europäischen Supercups (Freitag gegen Chelsea) vorgezogenen Liga-Partie des vierten Spieltags in Freiburg mit einem 1:1 begnügen. Coach Pep Guardiola verändert die Startelf an sieben Positionen. Unter anderem schont er auch David Alaba. Die Münchner agieren zunächst feldüberlegen, aber unkonzentriert. Shaqiri (33.) trifft dennoch zur Führung des Meisters. In der Schlussphase erzielt der eingewechselte Höfler (86.) den Ausgleich für den Sportclub.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen