Werder-Pleite bei der Eintracht

Aufmacherbild
 

Eintracht Frankfurt feiert einen 4:1-Heimsieg über den SV Werder. Die Veh-Elf (Hoffer auf der Bank) geht in Minute 48 durch einen Meier-Kopfball in Front. Sechs Minuten später gelingt Petersen nach Vorarbeit von Arnautovic (spielt durch) der Ausgleich. Ein Doppelpack durch Schwegler (Weitschuss/62.) und Aigner (nach Occean-Hereingabe/63.) sorgt für die Entscheidung, Inui setzt den Schlusspunkt (90.). Prödl spielt durch und patzt beim ersten Gegentor, Junuzovic wird ausgewechselt (67.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen