Klopp zu Geldstrafe verurteilt

Aufmacherbild

Dortmund-Trainer Jürgen Klopp wird zur Kasse gebeten. Das Sportgericht des Deutschen Fußballbundes verurteilt den 46-Jährigen wegen "unsportlichen Verhaltens" zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro. Klopp war im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag bereits zum wiederholten Male auf die Tribüne verwiesen worden. Der Coach hatte den 4. Offiziellen in der Nachspielzeit angeschrien. Klopp akzeptiert die Strafe. Das Urteil ist damit rechtskräftig.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen