Harnik trifft bei Stuttgart-Sieg

Aufmacherbild
 

Der freie Fall des VfB Stuttgart ist vorerst gestoppt. Nach zuletzt fünf Bundesliga-Niederlagen in Folge feiert die Elf von Bruno Labbadia in Runde 22 bei Hoffenheim den ersten Sieg 2013. Mann des Spiels ist Martin Harnik, der beim 1:0 bereits in Minute 3 per Kopf für das Siegtor sorgt. Nach der Führung agieren die Gäste konzentriert und stehen defensiv sicher. Erst in Hälfte zwei findet die TSG durch Joselu (64.) die große Ausgleichschance vor. Raphael Holzhauser spielt bis Minute 82.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen