Drei Spiele Sperre für Boateng

Aufmacherbild

Nach seinem Platzverweis beim 1:1-Heim-Remis gegen den FC Schalke 04 fasst Bayern-Verteidiger Jerome Boateng eine überraschend harte Strafe aus. Der Nationalspieler wird vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt und verpasst damit die Bundesliga-Partien beim VfB Stuttgart, gegen den HSV und in Paderborn. Boateng musste am Dienstag gegen die "Knappen" bereits nach 17 Minuten wegen einer Notbremse gegen Sidney Sam vorzeitig unter die Dusche. Die Bayern kündigen einen Einspruch an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen