Djuricin wieder bei den Profis

Aufmacherbild

Marco Djuricin befindet sich auf dem Weg zurück. Unter dem neuen Trainer Michael Skibbe sieht der Spieler von Hertha BSC wieder Licht am Ende des Tunnels. Während der 19-Jährige im Herbst nur bei den Amateuren in der Regionalliga Nord spielte - und dabei in zehn Spielen sechs Treffer erzielte - darf er nun wieder bei den Profis trainieren. "Neuer Trainer, neues Glück", sagt der Stürmer, der seit 2008 in der deutschen Hauptstadt engagiert ist, im "Tagesspiegel".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen