Club trotzt Verletzungssorgen

Aufmacherbild
 

Der 1. FC Nürnberg kämpft mit großen Verletzungsproblemen auf der Torhüterposition. Dennoch will der "Club" keinen weiteren Goalie verpflichten. Trainer Dieter Hecking vertraut nach der Verletzung von Kapitän und Stammtorhüter Raphael Schäfer (Achillessehnenreizung) auf den erst 19-jährigen Patrick Rakovsky, der zuletzt bereits beim 0:0 gegen Augsburg zur Halbzeit einspringen musste. Neben Schäfer fällt auch dessen Stellvertreter Alexander Stephan (Meniskusriss) längerfristig aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen