Calhanoglu krankgeschrieben

Aufmacherbild

Seit bekannt ist, dass HSV-Youngster Hakan Calhanoglu zu Bayer Leverkusen wechseln möchte, sieht sich der 20-Jährige Anfeindungen Hamburger Fans in sozialen Netzwerken ausgesetzt. Wie die "Bild" erfahren haben will, ist das zuviel für den Offensiv-Wirbelwind. Der Deutsch-Türke soll sich von einer Psychologin wegen mentaler Probleme für vier Wochen krankschreiben lassen haben. Calhanoglu spielt seit einem Jahr beim "Dino" und hatte mit 11 Saisontoren maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen