Dortmund testet "neuen" Kagawa

Aufmacherbild
 

Beim Wechsel von Shinji Kagawa zu Manchester United sollen nur noch Details zu klären sein. Deshalb hat sich Borussia Dortmund nach Ersatz umgeschaut und hat auch schon einen Kandidaten im Visier. Der 18-jährige Yuki Nakagawa spielte laut "Bild" auf Probe vor. Der Mittelfeldspieler gilt in seiner Heimat als Ausnahme-Talent - und er hat sogar den Kagawa im Namen. "Yuki hat seine Sache sehr ordentlich gemacht. Wir behalten ihn im Auge", bestätigt Nachwuchs-Chef Lars Ricken das BVB-Interesse.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen