BVB-Fans brechen Polizei-Bus auf

Aufmacherbild
 

Anhänger des deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund sorgen zum wiederholten Male in der jüngeren Vergangenheit für Randale. Am Samstag kippen rund 15 BVB-Sympathisanten einen leer stehenden Polizei-Bus auf einem Rastplatz, ehe sie ihn aufbrechen und mit Aufklebern des Klubs versehen. Die Exekutive ermittelt gegen die Täter wegen des Verdachts auf schweren Landfriedensbruch sowie schweren Diebstahl. Bislang tappt die Polizei bei der Suche nach den Tätern im Dunkeln.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen