DFL vergibt Bundesliga-TV-Rechte

Aufmacherbild

Die TV-Rechte für die dt. Bundesliga sind vergeben. Der Pay-TV-Sender Sky wird vier weitere Spielzeiten live von der höchsten Spielklasse berichten. Am Samstag gibt es wie bisher um 18:30 Uhr die ARD-Sportschau, auch das ZDF (Zweitverwertungsrechte am Samstagabend) sowie Sport1 (Drittverwertungsrechte) bekommen erneut den Zuschlag. Neu: "bild.de" darf ab 2013/14 kurz nach Schlusspfiff kurze Online-Clips zeigen. Die jährlichen Liga-Einnahmen steigen von 412 auf 628 Mio. Euro.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen