Bayern spielt vor Rekordkulisse

Aufmacherbild
 

Im ersten Heimspiel nach der Winterpause gegen Schalke 04 darf der FC Bayern München eine noch größere Unterstützung von den Rängen erwarten. In der Allianz Arena sind erstmals 75.000 Zuseher zugelassen, das sind um 4.000 mehr, als es noch in der Hinrunde der Fall war. In der Südkurve kommen 2.500 Stehplätze hinzu, im Oberrang der Westtribüne die restlichen 1.500. Im Spiel gegen die "Knappen" wollen die Bayern die Auftaktniederlage gegen Wolfsburg (1:4) vergessen machen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen