Bayern: Müller ist unverkäuflich

Aufmacherbild
 

Für den FC Bayern München ist ein Verkauf von Thomas Müller kein Thema. "Es gibt Spieler, die haben kein Preis-Etikett", erklärt Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge während der Asien-Reise. "Wir wären von allen guten Geistern verlassen, wenn wir Müller abgeben würden." Zuletzt wurde berichtet, Manchester United sei bereit, 100 Millionen Euro Ablöse für den 25-jährigen Angreifer auf den Tisch zu legen. Müller selbst will diese Meldungen nicht kommentieren, fühle sich aber geschmeichelt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen