Bayern: Kein Cuadrado-Interesse

Aufmacherbild
 

Dem FC Bayern München wird in den letzten Wochen ein erhöhtes Interesse am Kolumbianer Juan Cuadrado nachgesagt. Laut Medienberichten haben die Münchner ein Angebot von 42 Millionen Euro an dessen Klub AC Fiorentina abgegeben. Sport-Vorstand Matthias Sammer dementiert nun gegenüber "SPORT1" jegliches Interesse an Cuadrado. "Das ist völliger Blödsinn", so der 46-Jährige. Den Abgang von Toni Kroos will man mit dem vorhandenen Personal abfangen. "Wir haben intern verschiedenste Konstellationen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen