Freifahrtschein für Babbel

Aufmacherbild

Null Punkte in der Liga, dazu ein blamables Erstrunden-Aus im DFB-Pokal - der Saisonstart ging für die TSG Hoffenheim gehörig in die Hose. Trainer Markus Babbel sitzt trotzdem sicher auf seinem Stuhl. "Nach zweieinhalb Spielen darf das kein Thema sein. Normal zieht man nach acht oder zehn Spielen ein Resümee", erklärt Präsident Peter Hofmann in der "Bild". Selbst bei weiteren Niederlagen sei ein Rauswurf Babbels keine Option. "Bei uns geht keine Angst um. Angst ist ein schlechter Berater."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen