Harnik will mit Stuttgart oben bleiben

Aufmacherbild
 

Mit einem 3:0-(1:0)-Auftakterfolg über Schalke 04 hat der VfB Stuttgart einen Traumstart in die deutsche Bundesliga hingelegt und sich vorerst einmal gemeinsam mit Wolfsburg an die Tabellenspitze gesetzt.

"Ich will von da oben nicht mehr weg", betonte Österreichs Teamspieler Martin Harnik, der das vorentscheidende 2:0 (56.) für die Schwaben erzielt und damit für eine perfekte Eröffnung der neuen umgebauten Mercedes-Benz-Arena gesorgt hatte.

"Druck hatten wir vor dem Spiel keinen, jedoch waren wir aufgeregt", erklärte der gebürtige Hamburger.

Harnik übt auch Selbstkritik

"Wir hatten natürlich auch die Stadioneröffnung im Kopf und wollten nicht die Stimmung vermiesen. Die Zeichen standen vor dem Spiel schon auf Sieg, durch die gute Vorbereitung, das fertige Stadion und die fantastische Stimmung in der Arena. Ich glaube, wir haben jetzt eine richtige Festung zu Hause", erklärte Harnik, der aber auch Selbstkritik durchklingen ließ.

"Wir können mit dem Spiel zufrieden sein, müssen nur noch konsequenter mit unseren Chancen umgehen."

Missglückte Premiere für Christian Fuchs

Aufseiten der Verlierer zählte sein ÖFB-Teamkollege Christian Fuchs zwar zu den besten Akteuren, doch der 25-Jährige hatte sich seinen 85. Bundesliga-Einsatz und ersten für Schalke natürlich anders vorgestellt.

"Leider hat's mit einer Niederlage begonnen. Wir haben wirklich alles versucht, waren spielerisch zumindest ebenbürtig. Es fehlten die Effizienz und das Quäntchen Glück im Abschluss."

"Wir wurden dreimal ganz kalt erwischt, zweimal davon nach Standardsituationen", lautete das Resümee von Fuchs, der mit 88 Ballkontakten und 81 Prozent gewonnen Zweikämpfen zu den Aktivposten bei den Gelsenkirchnern zählte.

Stuttgart nach Gladbach

   Für ihn und Harnik geht es nun mit dem Länderspiel am Mittwochabend in Klagenfurt gegen die Slowakei weiter.

In der Liga trifft Fuchs am kommenden Samstag dann im Heimspiel auf den 1. FC Köln, gegen den drei Punkte Pflicht sind.

Stuttgart hofft im Auswärtsmatch gegen Borussia Mönchengladbach auf eine Fortsetzung des Höhenflugs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen