Mainz ringt Darmstadt nieder

Aufmacherbild
 

Mainz ringt Darmstadt nieder

Aufmacherbild
 

FSV Mainz 05 hat sich in der deutschen Fußball-Bundesliga zumindest zwischenzeitlich auf Platz fünf vorgeschoben.

Beim 3:2 in Darmstadt fügten die Mainzer rund um Kapitän und ÖFB-Teamspieler Julian Baumgartlinger dem Aufsteiger die erst zweite Saisonniederlage zu.

Am Ende waren es drei glückliche Punkte für Mainz, da Darmstadts Sandro Wagner in der 96. Minute einen umstrittenen Elfmeter in die Wolken schoss.

Munterer Schlagbatausch

Vor 17.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion am Darmstädter Böllenfalltor sahen die Gäste nach zwei frühen Toren von Stefan Bell (Kopfball/15.) und Yunus Malli (Schlenzer/24.) schon wie der sichere Sieger aus.

Doch die Mannschaft von ÖFB-Teamspieler György Garics schlug durch einen sehenswerten Treffer von Marcel Heller (27.) und den eingewechselten Marco Sailer (57.) zurück. Pablo

De Blasis (63.) gelang der letztendlich entscheidende Treffer zum 3:2. Sowohl Garics als auch Baumgartlinger kamen über die volle Spielzeit zum Einsatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen