Eine Borussia feiert, eine erlebt einen Fehlstart

Aufmacherbild
 

"Österreicherklub" FC Ingolstadt 04 hat am Sonntag ein missglücktes Heimdebüt in der deutschen Fußball-Bundesliga abgeliefert.

Der von Ralph Hasenhüttl betreute Aufsteiger unterlag Borussia Dortmund 0:4.

Nach einer torlosen ersten Hälfte sorgten Matthias Ginter (55.), Marco Reus (60./Elfmeter), Shinji Kagawa (84.) und Pierre-Emerick Aubameyang (91.) für den klaren Sieg der Tuchel-Elf.

Suttner-Debüt

Euphorie und Kampfkraft waren letztlich zu wenig, um den Qualitätsunterschied gegenüber den BVB-Stars auszugleichen. ÖFB-Teamstürmer Lukas Hinterseer, zuletzt Siegtorschütze zum 1:0 beim Bundesliga-Auftakt gegen Mainz, war über die volle Spielzeit im Einsatz.

Markus Suttner wurde in der 74. Minute eingewechselt und gab sein Bundesliga-Debüt. ÖFB-Teamgoalie Ramazan Özcan saß vor 15.000 Zuschauern bei den Oberbayern nur auf der Bank. Suttner könnte zukünftig vermehrt zu Spielminuten kommen.

Konstantin Engel, Konkurrent von Suttner um die Position des linken Außenverteidigers, erlitt bei der 0:4-Heimniederlage des Aufsteigers gegen den BVB eine Hüftverletzung. "Er könnte länger ausfallen", verriet Trainer Ralph Hasenhüttl.

Fohlen behalten Rote Laterne

FSV Mainz 05 hat am Sonntag zum Abschluss der zweiten Runde der deutschen Fußball-Bundesliga Borussia Mönchengladbach den schlechtesten Saisonstart seit sieben Jahren beschert.

Den Mainzern mit ÖFB-Teamspieler Julian Baumgartlinger gelang durch Tore von Jairo (42.) und Christian Clemens (79.) ein 2:1-Auswärtssieg.

Patrick Herrmann (54.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich besorgt.

Fehlstart

Damit ging auch das Jubiläum von Gladbach-Trainer Lucien Favre, der zum 150. Mal im deutschen Oberhaus auf der Gladbacher Bank saß, gründlich daneben.

"Der Fehlstart ist perfekt für uns, ganz klar", sagte Favre nach dem Spiel. Der Burgenländer Abwehrchef Martin Stranzl fehlte beim in der Defensive neuerlich unsicher wirkenden Champions-League-Starter weiter verletzungsbedingt.

Bereits zum Bundesliga-Auftakt in der Vorwoche hatten die "Fohlen" 0:4 bei Borussia Dortmund verloren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen