Ronny rettet Hertha einen Punkt

Aufmacherbild
 

Zwei Freistöße verhelfen Hertha zu einem Punkt

Aufmacherbild
 

Der SC Freiburg und Hertha BSC müssen in der deutschen Bundesliga weiter auf ihren ersten Sieg warten.

Die beiden Mannschaften trennten sich am Freitag zum Auftakt der vierten Runde 2:2.

Ronny mit Freistoß-Doppelpack

Mit jeweils zwei Punkten bleiben die Teams im unteren Tabellendrittel. Ronny gelang in der sechsten Spielminute der Nachspielzeit mit einem abgefälschten Freistoß der 2:2-Ausgleich für die Gäste.

Schon in der ersten Spielhälfte hatte Ronny (36.) per Freistoß zum 1:1 ausgeglichen.

Marc-Oliver Kempf (30.) mit seinem ersten Bundesliga-Tor und Felix Klaus (79.) hatten die Gastgeber, bei denen der Österreicher Philipp Zulechner nicht im Kader stand, zweimal in Front gebracht. Berlins Nico Schulz hatte kurz vor Ronnys spätem 2:2 die Rote Karte wegen einer Notbremse gesehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen