Perfekt: Boateng ist ein Bayer

Aufmacherbild
 

Bayern verpflichtet Wunschspieler Baoteng

Aufmacherbild
 

Die Bayern haben endlich das Tauziehen um Jerome Boateng gewonnen.

Wie die Münchner bekanntgeben, ist der Transfer des deutschen Nationalspielers von Manchester City nach München endlich in trockenen Tüchern.

Zuletzt forderten die „Citizens“ für den Innenverteidiger 20 Millionen Euro, während die Bayern lediglich gewillt waren zehn zu bezahlen.

Wunschspieler bekommen.

Nun haben sich die beiden Vereine laut Medienberichten auf eine Ablösesumme von  13,5 Millionen Euro geeinigt.

Trainer Jupp Heynckes bekommt somit seinen absoluten Wunschspieler für die Innenverteidigung. Schon im Vorfeld hatte der neue Münchner Coach betont mit Boateng zu planen, sicher, dass das Präsidium alles in die Wege leiten würde, um den 22-Jährigen zu verpflichten.

"Es waren intensive Verhandlungen und ein langer Weg, bis wir diesen Transfer nun zu einem guten Ende führen konnten. Mit Jerome haben wir unseren Wunschkandidaten für die Innenverteidigung zum FC Bayern geholt", freut sich Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge, dass die Verpflichtung nun endlich geklappt hat.

Fünfter Neuzugang

Auch Sportdirektor Christian Nerlinger, der mit Boateng nach Torwart Manuel Neuer, Rafinha, Nils Petersen und Takashi Usami den fünften Neuzugang für die kommende Saison präsentiert, zeigt sich zufrieden.

"Jerome ist ein junger deutscher Nationalspieler, der perfekt in die Philosophie des FC Bayern passt."

Boateng, der erst vor einem Jahr vom Hamburger SV auf die Insel gewechselt ist, unterschreibt beim deutschen Rekordmeister einen Vertrag über vier Jahre bis zum Saisonende 2015 und soll gemeinsam mit Holger Badstuber das Innenverteidiger-Duo bilden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen