Kaninchen quälen Carl Zeiss Jena

Aufmacherbild
 

Carl Zeiss Jena hat mit einem ungewöhnlichen Problem zu kämpfen. Eine Kaninchenfamilie macht dem deutschen Drittligisten schwer zu schaffen. Die Tiere haben große Teile der Tribüne unterhöhlt, Teile des Asphalts seien bereits eingebrochen, berichtet der "Kicker". Der Stehplatzsektor muss deshalb gesperrt werden, rund 1.000 Plätze gehen dadurch verloren. "Wir haben seit Jahren damit zu kämpfen", erklärt Christian Böhm vom Stadioneigentümer KIJ der "Ostthüringer Zeitung".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen