Hotel von RB Leipzig gestürmt

Aufmacherbild

Vor dem Gastspiel von RB Leipzig beim Karslruher SC haben 20 Vermummte das Mannschaftshotel der Sachsen gestürmt. Die Personen drangen in den Speisesaal vor. Bevor die Polizei eintraf, flüchteten sie wieder. Die Spieler von Leipzig befanden sich zu dem Zeitpunkt auf ihren Zimmern. "Auch auf unserer Anreise war es schon bedrohlich. Die Zufahrtswege waren 20 Minuten lang blockiert. Es ist allerhöchste Zeit, über Maßnahmen nachzudenken", sagt Sportdirektor Ralf Rangnick bei "Sport1".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen