Hoheneder schwer verletzt?

Aufmacherbild
 

Der ÖFB-Legionär Niklas Hohender vom deutschen Zweitligisten RB Leipzig dürfte sich im Spiel gegen Erzgebirge Aue schwer verletzt haben. Der 28-Jährige war kurz vor dem Ende der ersten Hälfte nach einem Luftkampf mit Aues Torhüter Martin Männel unglücklich auf den Kopf gestürzt. "Bullen"-Sportdirektor Ralf Rangnick spricht in der Halbzeitpause von einer "Stauchung der Halswirbelsäule". Der Österreicher befindet sich zu weiteren Untersuchungen auf dem Weg ins Krankenhaus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen