Hoheneder schwer verletzt?

Aufmacherbild

Der ÖFB-Legionär Niklas Hohender vom deutschen Zweitligisten RB Leipzig dürfte sich im Spiel gegen Erzgebirge Aue schwer verletzt haben. Der 28-Jährige war kurz vor dem Ende der ersten Hälfte nach einem Luftkampf mit Aues Torhüter Martin Männel unglücklich auf den Kopf gestürzt. "Bullen"-Sportdirektor Ralf Rangnick spricht in der Halbzeitpause von einer "Stauchung der Halswirbelsäule". Der Österreicher befindet sich zu weiteren Untersuchungen auf dem Weg ins Krankenhaus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen