Fürth-Profis an Virus erkrankt

Aufmacherbild

Beim Tabellenzweiten der zweiten deutschen Bundesliga geht das Norovirus um. Gleich neun Spieler und auch ein paar Betreuer haben sich den Virus eingefangen und leiden unter plötzlich auftretendem Brechdurchfall. Da das Virus sehr ansteckend ist, wurde das Donnerstagstraining abgesagt, außerdem sollen Teile des Stadions und des Trainingszentrums desinfiziert werden. Am Montag trifft der Tabellenzweite im Spitzenspiel auf den aktuellen Leader 1. FC Köln.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen