Ralph Hasenhüttl sagt Fürth ab

Aufmacherbild

Ralph Hasenhüttl und der VfR Aalen geben Bundesligist Greuther Fürth einen Korb. "Ich bleibe in Aalen", sagt der Österreicher, der dem Werben von Fürth-Präsident Helmut Hack widerstand. "Ich habe hier in Aalen eine Aufgabe, die mir sehr viel Freude macht. Und ich fühle mich wohl in Aalen", begründet Hasenhüttl seine Entscheidung. Die Gespräche, "die es immer gibt, wenn man sich kennt", seien deshalb laut Hasenhüttl erst gar nicht in ein ernsthaftes Verhandlungsstadium gelangt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen