Gregoritsch: Doch Leverkusen?

Aufmacherbild

Laut seinem Berater waren sich Michael Gregoritsch und der HSV bereits vor Tagen einig, jetzt könnte es aber zu einer Wende kommen. Während HSV-Sportchef Peter Knäbel in den Ablöse-Verhandlungen mit dem VfL Bochum ein Ultimatum setzt und bis zum Wochenende eine Entscheidung will, berichtet der "Express" davon, dass Leverkusen die geforderten drei Millionen Euro bezahlt. Bochums Sport-Vorstand Christian Hochstätter dementiert gegenüber dem "Hamburger Abendblatt" indes eine Einigung mit Bayer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen