Braunschweig ringt Aue nieder

Aufmacherbild

Eintracht Braunschweig feiert zum Abschluss der 30. Runde in der 2. deutschen Bundesliga einen hart erkämpften 4:2-Erfolg. Die Niedersachsen gehen bereits in Minute zwei durch Hochscheidt in Führung, Wood und der Österreicher Stipe Vucur drehen danach das Spiel zugunsten der Auer. Am Ende schlägt die Eintracht aber zurück. Erst trifft Zuck (69.) zum Ausgleich, dann fliegt Sauer bei den Gästen mit Gelb-Rot vom Platz. Die Führung erzielt Berggreen (77.) und Pfitzner (88.) trifft per Elfer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen