Siege für Leipzig und Bochum

Aufmacherbild
 

Der VfL Bochum hält am dritten Spieltag der 2. deutschen Bundesliga als einziges Team beim Maximum von neun Punkten. Beim 3:1 in Freiburg benötigt es aber erst einer Gelb-Roten von Mujdza, ehe Tore fallen. Bulut (65.) und Terodde (70.,75.) stellen binnen zehn Minuten auf 3:0. Torrejon (83.) trifft zum Endstand. Leipzig ist durch ein 2:0 (T: Selke/68., Forsberg/76.) in Braunschweig zumindest vorübergehend Zweiter. Teigl (bis 71.) Ilsanker (Gelb) und Sabitzer stehen in der RBL-Startelf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen