Arena Fonte Nova - Salvador

Aufmacherbild
 

Zwar musste das alte Estadio Fonte Nova für die neue WM-Arena weichen, doch darüber dürften die Fußball-Fans in Brasilien alles andere als traurig sein. Nicht nur, weil sich viele der ursprünglichen Eigenschaften, wie die Öffnung zum nahegelegenen See, auch nach dem Neubau wiederfinden.

Die moderne Arena Fonte Nova in Salvador da Bahia, der ersten Hauptstadt Brasiliens, bietet 48.747 Zuschauern Platz und ist Austragungsort von vier Gruppenspielen und je einem Achtel- bzw. Viertelfinale.

Die Begegungen Spanien gegen Niederlande und Deutschland gegen Portugal machen die Arena Fonte Nova - unabhängig von seiner baulichen Beschaffenheit - zu einem der "attraktivsten" Stadien des Turniers.

Arena Fonte Nova

Fassungsvermögen

48.747

Baubeginn

2010

Eröffnung

  1. April 2013

Heimvereine

EC Bahia, EC Vitoria

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen