Kolumbien gewinnt in Peru

Aufmacherbild
 

Kolumbien darf sich weiter berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an der FIFA WM 2014 machen. Das Team rund um Superstar Falcao gewinnt in Peru, das ohne die Offensivkräfte Claudio Pizarro und Paolo Guerrero auskommen muss, mit 1:0. Das Goldtor gelingt James Rodriguez in der 52. Minute. In der Tabelle hält Kolumbien nun bei sieben Punkten aus vier Spielen und belegt Rang fünf. Für Peru hingegen ist es die dritte Niederlage in der vierten Partie.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen