Bosnien zittert sich zur WM

Aufmacherbild

Bosnien-Herzegowina darf sich über den größten Erfolg der heimischen Verbands-Geschichte freuen. Erstmals qualifiziert sich der jugoslawische Folgestaat für eine Endrunde. Möglich macht dies ein knapper 1:0-Erfolg im letzten Gruppenspiel in Litauen. Somit sichert sich das Team rund um Goldtorschütze Ibisevic (68.) das WM-Ticket für Brasilien. Griechenland bleibt trotz des 2:0-Erfolgs über Liechtenstein (Tore: Salpingidis/7., Karagounis/81.) als Gruppenzweiter nur der Gang in die Playoffs.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen