Die wenigsten Karten seit 1986

Aufmacherbild
 

Gemessen an den gelben Karten war die WM 2014 die fairste seit dem Turnier in Mexiko 1986. 181 Verwarnungen (im Schnitt 2,83 pro Spiel) sind mit Abstand der niedrigste Wert seit 28 Jahren, denn mit Ausnahme von Südafrika 2010 (3,83) und Italien 1990 (3,12) lag der Durchschnittswert nie unter viermal Gelb pro Partie. Auch die drei gelb-roten (welche erst 1991 eingeführt wurden) und sieben rote Karten stellen in diesem Zeitraum die niedrigsten Werte dar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen