Wieder "Nike-Ärger" für Götze

Aufmacherbild
 

Schon zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit sorgt Mario Götze für Aufregung wegen seines Ausrüsters - diesmal beim DFB-Team. Bei der Ankunft in Köln stieg der Mittelfeldspieler mit Stutzen seines Ausrüsters Nike aus dem Bus. Die deutsche Nationalmannschaft wird allerdings von Adidas ausgestattet. "Solche Aktionen sollten ausgeschlossen sein", ist Team-Manager Oliver Bierhoff sauer. Götze erklärte: "Ich wollte weder provozieren, noch Werbung machen. So etwas wird mir nicht mehr passieren."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen