Wird Shevchenko Teamchef?

Aufmacherbild
 

Der ukrainische Verband will Andryi Shevchenko als Nachfolger von Oleg Blochin verpflichten. Der 36-Jährige beendete nach der EM seine aktive Karriere. Der 111-fache Nationalspieler trainierte während seiner Laufbahn unter Valeriy Lobanovskyi, Carlo Ancelotti und Jose Mourinho und verfüge demnach über genügend Erfahrung. "Er hatte die einmalige Gelegenheit, von ihrem Talent und ihrem Wissen zu lernen", bestätigt Ukraines Verbandschef Anatoliy Konkov.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen