Tunesien bürgert Duo ein

Aufmacherbild

Die tunesische Fußball-Nationalmannschaft bekommt kurz vor dem Playoff-Rückspiel gegen Kamerun im Kampf um eines der verbleibenden Tickets für die FIFA WM 2014 in Brasilien zusätzliche Hilfe. Wie der Verband bekanntgibt, bürgern die Tunesier Stephane Houcine Nater vom FC St. Gallen sowie Fabien Camus, der bei Rapids EL-Gegner Racing Genk unter Vertrag steht, ein. Beide haben ihre Pässe bereits bekommen und sind damit am Sonntag in Yaounde einsatzberechtigt. Das Hinspiel endete 0:0.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen