"Sheva" will nicht Teamchef sein

Aufmacherbild

Andriy Shevchenko hat vorerst kein Interesse am Teamchefposten in der Ukraine. Die Möglichkeit kommt "zum heutigen Tag etwas voreilig", so der 36-jährige Ex-Stürmerstar. Shevchenko hat dem Verbandspräsidenten Anatoliy Konkov in einem Gespräch aber mitgeteilt, dass er die Nationalmannschaft für die WM-Qualifikation in einer anderen Form unterstützen möchte. Die Suche nach einem Ersatz für Oleg Blokhin, der im September überraschend zu Dynamo Kiew wechselte, geht damit weiter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen