Scolari trotz Unserie zufrieden

Aufmacherbild
 

Seit November 2012 ist Luiz Felipe Scolari wieder Teamchef von Brasilien, einen Sieg konnte er seitdem aber nicht bejubeln. Nach dem aufgrund eines Last-Minute-Tors glücklichen 1:1 gegen Russland zeigt sich der 64-Jährige trotz der kleinen Un-Serie zufrieden, "wie wir nach der Führung der Russen gespielt haben. Wir haben den Ball laufen lassen, Chancen herausgespielt und letztlich das Tor geschossen." Sonderlob gibt es für Real-Spielmacher Kaka: "Er hat die Erwartungen erfüllt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen