Schweizer WM-Kader ohne Derdiyok

Aufmacherbild

Schweiz-Teamchef Ottmar Hitzfeld verzichtet bei seinem 23-Mann-Kader für die WM in Brasilien auf Leverkusen-Legionär Eren Derdiyok. Der Offensivspieler steht auf der Abrufliste, ihm wurden im Sturm die Turnier-Debütanten Josip Drmic, Mario Gavranovic und Haris Seferovic vorgezogen. Ansonsten setzt Hitzfeld, der nach der WM aufhört, auf seinen Stamm: Zehn Spieler, die bei der WM 2010 dem späteren Weltmeister Spanien die einzige Niederlage (1:0) zufügten, sind auch dieses Mal dabei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen